Brief an die Gastfamilie

 

Liebe Gastfamilie, 

ich möchte mich gern vorstellen. Ich schreibe Ihnen, um etwas über mich zu erzählen und um eine richtige Familie zu finden. Ich heiße Anahit Margaryan. Ich bin 21  Jahre alt. Ich bin am 24. April 1997 in der Stadt Vanadzor geboren. Ich bin Politikwissenschaftlerin von Beruf und dieses Sommer absolvierte ich meine Uni.

Ein paar Worte über meine Familie. Ich habe große Familie: meine Mutter, mein Bruder, meine Großmutter, zwei Tanten und ich. Meine Mutter heißt Ruzanna. Sie ist 43 Jahre alt. Sie ist  Buchalterin von Beruf und arbeitet in Geschäft. . Mein Vater ist leider Gestorben. Mein Bruder heißt Hovhannes. Er ist 24 Jahre alt. Er ist Künstler.

Ich spreche Englisch, ein bisschen Französisch und Russisch und fang an Deutsch zu lernen. Ich arbeite im Sprachzentrum als Englisch-Lehrerin.

Wenn ich ein paar Stunden frei bin, dann lese ich gern Bücher oder höre Musik. Am Wochenende, wenn das Wetter schön ist,  gehe ich gerne wandern, wenn das Wetter schlecht ist, gehe ich ins Kino, oder gehe in die Theater. So bin ich sehr aktives Mädchen. Ich versuche immer fröhlich,  freundlich und hilfsbereit zu anderen Menschen zu sein. Ich lerne schnell Leute kennen und habe viele Freunde.

Außer dem Studium habe ich an vielen internationalen Konferenzen teilgenommen: “School of Liberal Politics”, “Erasmus”, Jean Monnet Module, “European Integration and EU Values, Human Rights, Democracy and The Rule of Lav”.

Meine richtige Leidenschaft ist Fremdsprachen zu lernen.

Ich möchte gern nach Deutschland fahren, um dort meine Deutschkenntnisse zu die Kultur, Land und Menschen von Deutschland kennen zu lernen.

Ich habe viele Erfahrungen in der Kinderbetreuung, weil ich seit Jahren den Kindern Englisch unterrichte.

Ich möchte Au-Pair werden, weil ich gerne mit Kindern arbeite. Es macht mir viel Spaß, mit ihren zu spielen, Bücher vorzulesen und bei den Hausaufgaben zu helfen. Ich möchte auch meine Deutschkenntnisse verbessern. Ich denke, dass ich mich gut in einer Gastfamilie integrieren kann. Ich bin geduldig, höfflich und freundlich.

Ich freue mich schon, Sie persönlich kennenzulernen und bin zuversichtlich, dass wir uns gut verstehen werden.

Mit  freundlichen Grüßen

Anahit Margaryan