Liebe Familie,

Darf ich mich vorstellen, mein Name ist Aidana und ich bin 23 Jahre alt. Ich lebe in Kirgisistan in der Stadt Bischkek. Ich studiere an der Kirgisischen Nationalen Universität mit einem Abschluss in Wirtschaft und Management.

Ich habe eine sehr große und freundliche Familie, obwohl ich nur zwei Brüder und eine Mutter habe. Eine sehr große Familie, weil ich viele Verwandte habe. Meine Großmutter (Mutter der Mutter) hat 8 Kinder und 21 Enkelkinder und 23 Urenkel.

Und meine andere Großmutter (Vaters Mutter) 6 Kinder 20 Enkel 33 Urenkel und 1 Ururenkel. Wir helfen uns sehr freundlich gegenseitig. Wir haben viele Kinder. In jedem Urlaub haben wir eine Party und unsere kleinen Kinder bereiten Gedichte, Tänze und verschiedene Spiele vor.

Als ich in der achten Klasse war, bat mich meine Tante, bei ihr zu leben. Da war ihre Tochter alleine zu Hause. Sie heißt Aydai. Damals war sie 11 Jahre alt, sie sprach kaum mit jemandem, sie war sehr schüchtern. Ich gehe sehr verantwortungsbewusst mit den zugewiesenen Fällen um. Seit meiner Kindheit habe ich es geliebt zu zeichnen, zu nähen und Zöpfe für Mädchen zu machen. Jeden Morgen habe ich ihre Zöpfe für die Schule gemacht. Sie hat viel von mir gelernt. Als ältere Schwester bin ich sehr froh, dass sie jetzt sehr offen ist und die medizinische Universität betreten hat.

Mit 16 lebte ich bei meiner Tante, sie hat 5 Kinder. (15, 11, 7, 3,3) Ich habe ihr in fast allem geholfen. Ich putzte das Haus, kochte, spielte mit den Kindern und half beim Lernen und nahm und brachte sie von verschiedenen Kursen.

Die älteste Tochter Cholpon besuchte Klavier- und Tanzkurse. Die zweite Tochter ging in den Kindergarten. Sie sind alle vor meinen Augen aufgewachsen. Ich bin stolz auf alle Erfolge jedes Kindes und verbringe gerne Zeit mit ihnen.

Vor acht Monaten hatte mein älterer Bruder einen Sohn bekommen, Ilyaz. Mein Bruder bat mich, bei ihnen einzuziehen und dem Kind zu helfen. Ich habe mich sofort in das Kind verliebt und viel geholfen.

Ich habe in der Schule gut gelernt und viele Zertifikate erhalten.

Als ich an der Universität war, habe ich Studium mit Arbeit kombiniert. Ich mache gerne verschiedene Dinge als Filz: Puppen, Taschen, Gemälde, Armbänder usw. Ich schenke meinen Verwandten von mir gemachte Dinge als Geschenk.

Warum möchte ich Au Pair werden?

Da ich daran interessiert bin, eine andere Kultur, Sprache, Bräuche und Traditionen zu lernen. Ich möchte meinen Horizont erweitern und meine Fremdsprachenkenntnisse verbessern.

 

 Viele Grüße

 Aidana