Liebe Gastfamilie,

ich möchte mich vorstellen. Mein Name ist Maria Stoianova. Ich bin 22 Jahre alt. Ich bin am 5 April 1999 in Valea Perjei, Moldova, geboren. 2019 habe ich das Lyzeum im Dorf Valea Perjei abgeschlossen. Dann habe ich an eine staatliche Universität (USM) in Chisinau immatrikuliert. An der Universität habe ich mehrere Sprachen studiert. Ich studiere Fremdsprachen Deutsch und Englisch. Ich spreche Russisch, Rumänisch, Deutsch und Bulgarisch. Bulgarisch ist meine Muttersprache.

Ich lebe mit meiner Mutter und meinem Bruder. Meine Eltern sind geschieden. Aber sie haben eine gute Beziehung. Meine Mutter heißt Ana und sie ist 53 Jahre alt. Sie ist Erzieherin im Kindergarten von Beruf. Mein Vater heißt Ivan, er ist auch 56 Jahre alt und er ist Selbstständig. Und mein Bruder ist 27 Jahre alt. Et ist Koch von Beruf. Jetzt lebt er in Deutschland und arbeitet als Koch in Stuttgart. Ich liebe meine Familie. Meine Familie ist sehr freundlich und glücklich. Wir unterstützen uns immer.

Ich liebe Kinder. Ich habe zwei Cousinen. Und sie haben Kinder. Eine hat ein Kind und andere hat drei Kinder. Als sie klein waren, habe ich mich um sie gekümmert. Ich habe sie aus dem Kindergarten abgeholt, das Essen gekocht und gespielt. Ich bin mit ihnen auch spazieren gegangen. Als der ältere Neffe in die Schule gegangen ist, habe ich angefangen ihm mit Hausaufgaben zu machen. Ich habe ihm Rumänisch unterrichtet. Jetzt bereitet er sich für sein Abitur vor und ich helfe ihm weiter beim Rumänisch.

Ich habe auch 3 jüngeren Cousins und 1 Cousine. In den Sommerferien habe ich mit ihnen viel Zeit verbracht. Wir sind zusammen spazieren gegangen. Ich brachte sie zum Kinderbildungszentrum hin und holte sie dann ab. Ich habe mich um sie gekümmert und dadurch habe ich Erfahrungen bekommen, mich mit Kindern im verschiedenen Alter zu beschäftigen.

Noch habe ich eine Nachbarin, die ein kleines Kind hat. Sie arbeitet viel und Kind hinterlasst das Kind mit mir. Ich liebe es mit ihm zu spielen und mich um ihn kümmern. Natürlich ist es früh für mich, an meine Kinder zu denken, aber ich weiß schon, wie man mit Kindern umgehen muss.

Ich habe meiner Mutter immer sehr viel mit meinem Bruder geholfen. Ich mache alle Aufgaben zu Hause und helfe meiner Mutter so viel, wie ich kann. Ich kaufe alles ein und organisiere alles zu Hause.

Meine Hobbys sind Sprachen lernen und lesen. Ich spiele sehr gerne Volleyball und tanze. Ich bin sehr aktiv. Ich treibe Sport, Basketball, mache Fitness. Außerdem schaue ich gerne Fernsehsendungen und Filme. Ich höre gerne Musik und singe. Ich gehe gerne ins Kino und Theater, auf Konzerte und besuche Ausstellungen. Noch mag ich mit meinen Freunden viel Zeit verbringen.

Ich erkläre kurz, warum ich an Au-Pair Programm teilnehmen möchte. Ich würde gerne eine Ausbildung später in Deutschland machen, aber ich möchte zuerst das deutsche Leben selbst erleben und füllen. Ich glaube, dass das Au-Pair Programm erlaubt am besten, den deutschen Alltag zu erfahren, allgemeine Fähigkeiten, die im Leben sehr wichtig sind, zu nutzen und zu verbessern. Ich möchte Deutsch in der deutschen Sprachumgebung lernen. Au-Pair ist wunderbare Möglichkeit, nicht nur Sprache, sondern auch über die Kultur und Traditionen zu lernen. Ich möchte auch reisen und neue Freunde kennenlernen, sowie verschiedene Erfahrungen zu kriegen, um mich weiter zu entwickeln.

Ich freue mich sehr auf ihre Antwort.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Masha Stoianova