Liebe Familie,

mein Name ist Ryspekova, mein Vorname ist Maral. Ich bin 20 Jahre alt und komme aus Kirgisien. Ich bin in diesem kleinen Land mit schöner Natur gewachsen, wo ich meine lieben Eltern, Freunde und Verwandten habe.

Meine Familie ist nicht groß und besteht aus 3 Personen: meine Mutter heißt Dinara (50) und ist Buchhalterin. Sie ist nett, verständnisvoll und ausgeglichen. Ich möchte ihr ähnlich sein.

Ich habe eine ältere Schwester, sie ist 26, sie ist verheiratet und hat 3 Kinder (5, 3, 1 Jahre alt).

Auch habe ich viele kleine Cousinen und Vetter. Wir haben viele Verwandten und sie vertrauen mir und lassen ihre Kinder bei mir, wenn sie viele Arbeit haben. Am Wochenende verwandelt sich unser Haus einfach in einen Kindergarten.

Ich kann mit Kindern spazieren gehen, in die Schule und in den Kindergarten bringen und wieder abholen, bei den Hausaufgaben helfen, für sie kochen. Daran bin ich auch schon gewöhnt. Und das gefällt mir sehr. Hauptsächlich habe ich genug Erfahrungen in der Erziehung der Kinder.

Die Haustiere liebe ich auch sehr und ich habe einen Hund zu Hause.

Deutsch habe ich in der Schule gelernt, zurzeit besuch ich einen Deutschkurs. Ich mag sehr die Sprachen lernen und habe angefangen Deutsch zu lernen. Als ich

begonnen habe das zu machen, ich habe für mich ganz neue Welt geöffnet und von dieser Sprache begeistert. Ich möchte besser Deutsch lernen und mehr über Deutschland erfahren.

Ich mag auch lesen, Musik hören. In meiner Freizeit helfe ich meiner Schwester beim Haushalt, gehe mit meinen Freunden spazieren, besuche Kino, Konzerte. Auch mag ich etwas Leckeres für meine Familie kochen.

Ich bin lustig, zielbewusst, ruhig, arbeitsam, sorgsam, gesellig.

Ich mag alles Neues erkennen und für mich „kleine Entdeckungen“ machen. Dieses Mal habe ich für mich entschieden, Europa zu eröffnen. Ich hoffe, dass es mir gelingt.

Ich denke, dass die beste Möglichkeit ist, um Deutsch zu lernen und das Land kennenlernen. Mir scheint, dass es die Möglichkeit ist, das Gute und das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden.

Ich würde mich freuen, bald von Ihnen etwas zu hören.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Maral