Sehr geehrte Damen und Herren

Ich bin Merafruz Ozodamerova. Nennen Sie mich einfach Mekha. Ich bin 22 Jahre alt. Ich komme aus Tadschikistan. Ich wurde im Stadt Khorog in der Autonomen Region Gorno-Badakhshan geboren. Wir haben eine schone Natur, viele Berge, saubere Luft und unsere Traditionen.

Ich habe eine große Familie, mein Vater heißt Munavvarsho, er ist 56 Jahre alt, er ist Elektriker. Meine Mutter heißt Todschigul, sie ist Hausfrau und sie ist 42 Jahre alt. Ich habe 2 Schwestern. ich bin die älteste Tochter in der Familie.

Meine mittlere Schwester heißt Amina und die jüngere Angubina. Sie sind sehr nett. beide sind noch Schülerinnen. Amina lernt in der 9 Klasse und Angubina in der 6 Klasse.

ich liebe Kinder, ich habe sehr viel Zeit mit meinen Schwestern verbracht und jetzt kümmere ich mich um meine Nichte. Ihr Name ist Samira, sie ist ein Jahr alt.

Ich habe einige Hobbys. Ich bin immer sehr beschäftigt, aber wenn ich frei habe, lese ich gerne Bücher. Ich denke, Bücher helfen mir, meine Ausbildung fortzusetzen. Ich liebe auch Musik, ich höre Musik nach Lust und Laune und für mich sind alle Genres auf ihre Weise gut.

Ich fotografiere gerne, ich mag es, besonders Sonnenuntergänge, Natur und schöne Orte zu fotografieren.

Manchmal spiele ich verschiedene Sportspiele. Meine Lieblingsspiele sind Basketball und Volleyball. Ich sehe nicht gerne fern, aber ich mache es von Zeit zu Zeit. Ich gehe oft spazieren.

Ich lerne schon seit 6 Monaten Deutsch. Ich habe Grundkenntnisse in Deutsch. Neben Deutsch und meiner Muttersprache spreche ich fließend Englisch, Russisch und Arabisch. Die deutsche Sprache fällt mir schwer, da ich keine Übung habe und es ist eine sehr schwierige Sprache in der Grammatik, aber sehr schöne.

Ich kenne das Au-Pair-Programm schon lange. Und ich habe meine Teilnahme an diesem Programm schon lange geplant. Es gibt 2 Gründe, warum ich an diesem Programm teilnehmen möchte. Der Hauptgrund ist die Sprache! Ich träume einfach davon, Deutsch wie eine Muttersprachlerin zu sprechen. Ich mag diesen Akzent sehr. Und ich brauche Deutsch für meine berufliche Zukunft.

Der zweite Grund - ich verbringe sehr gern Zeit mit Kindern.

In Zukunft, nach dem Au-pair-Jahr, plane ich nach Tadschikistan zurückzukehren, einen Job als Übersetzerin zu bekommen.

Ich denke, ich bin sehr geeignet für dieses Programm.

 

Mit herzlichen Grüßen

Ozodmerova Merafruz!